Logo Winzerhof am Teufelsberg  
Panoramaansicht von Gleisweiler mit dem Winzerhof am Teufelsberg
 
     
 
Unser Weingut | Lage

Schemaabbildung der Lage des Winzerhof am Teufelsberg Das Terroir von Gleisweiler, insbesondere des Winzerhofs am Teufelsberg, kann vollkommen zurecht als besonders günstig bezeichnet werden. Gemeinsam mit der Insel Mainau hat Gleisweiler in Deutschland das mildeste Klima vorzuweisen. Daher gedeihen hier nicht nur hervorragende Weine, sondern auch mediterrane Pflanzen wie Feigen, Mandeln oder Zitronen bestens.

Dieses günstige Klima - es wird auch gerne als "Schonklima" bezeichnet - verdankt Gleisweiler seiner Lage am südöstlichen Hang des Haardt-Gebirges, einem Vorgebirge des Pfälzer Walds. Wie ein "Schutzwall" sorgt der Haardt dafür, dass sich die heranziehenden Wolken bereits über dem Gebirge ausregnen. Die Folge: deutlich weniger Niederschlag als in den angrenzenden Regionen. Mit 1.800 Sonnenstunden pro Jahr ist die Pfalz ja bereits Spitzenreiter in Deutschland - Gleisweiler wird hierdurch jedoch mit besonders viel Sonne verwöhnt.

Zudem profitiert Gleisweiler auch noch von seiner mittleren Lage am Hang in rund 300 m Höhe. Über die Gipfel und Kämme des Haardt fließt die Kaltluft an Gleisweiler vorbei ins Tal. Erst dort bleibt sie "hängen" und bildet Kaltluftseen. Im Ort hingegen herrschen weiterhin mildere Temperaturen. Diese luftige Höhe bietet auch im Sommer ihre Vorteile. Denn mit zunehmender Höhe sinkt die Temperatur, und die Lage am Berg sorgt zudem häufig für eine angenehme Brise. So bleibt Gleisweiler in der Regel von unangenehmen Temperaturextremen verschont.

Dank der lokalen Geologie bieten auch die Böden von Gleisweiler ideale Bedingungen für vielseitigen Weinbau. In den oberen Lagen steht dicht unter der nährstoffreichen Humusschicht verwitterter Buntsandstein an. Hier fühlen sich zum Beispiel Rieslingreben besonders wohl und bilden ihre sortentypischen Aromen vollendet aus. Die mittelliegenden und sehr nährstoffreichen Lößlehme wurden zumeist am Ende der letzten Eiszeit angeweht. Sie bieten vielen regionstypischen Rebsorten wie beispielsweise Müller-Thurgau oder Kerner beste Standortbedingungen. In den unteren Lagen wiederum herrschen alluviale ("angeschwemmte") Tonerden vor. Sie bilden schwerere, tiefgründigere Böden, in denen "erdigere" Rebsorten wie beispielsweise Spätburgunder oder Traminer üppig gedeihen.

Mit viel Liebe und Hingabe machen wir uns diese klimatischen und geologischen Vorteile zunutze. Wir kombinieren sie mit handwerklichem Können und kreativem Know-how und stellen so regions- und sortentypische Weine her, die einfach begeistern. Überzeugen Sie sich selbst!

 
     
  © 2017 Winzerhof am Teufelsberg • Alle Rechte vorbehalten Impressum & Datenschutzerklärung