Logo Winzerhof am Teufelsberg  
 
 
Foto der Rebsorte Scheurebe Rebsorte Scheurebe

Die Scheurebe verdankt ihren Namen dem Züchter Georg Scheu, der im Jahre 1916 an der Landesanstalt für Rebenzüchtung Alzey Silvaner und Riesling kreuzte. Die Scheurebe wird vor allem in Deutschland (ca. 3.800 ha) und in Österreich (in der Steiermark) angepflanzt. In Deutschland entfallen fast 60% der Produktion auf Rheinhessen, der Rest verteilt sich auf die Pfalz, die Nahe und Franken (30%, 7%, 2%).

Die Scheurebe ist wuchsfreudig und verträgt kalkhaltige Böden recht gut.

Weine aus der Scheurebe zeichnen sich durch ihren dezenten Johannisbeerton aus und werden in der Regel trocken oder süß als Dessertwein ausgebaut.

 
     
  © 2017 Winzerhof am Teufelsberg • Alle Rechte vorbehalten Impressum & Datenschutzerklärung